Zustandekommen des Vertrages

1. Zustandkommen des Vertrages

Sie bestellen mittels des Bestellformulars auf unserer Homepage. Nach Erfassung aller Informationen werden Ihnen diese nochmals zusammen gefasst angezeigt. Daraufhin können Sie die angezeigten Informationen nochmals prüfen, gegebenenfalls korrigieren und mit dem Button „Bestätigen“ die Bestellung an uns absenden. Mit dem Absenden der Bestellung bestätigen Sie gleichzeitig, von unseren AGB Kenntnis genommen zu haben und mit der Geltung für diesen Vertrag einverstanden zu sein.

Nach Eingang Ihrer Bestellung erhalten Sie eine Auftragsbestätigung per E-Mail. Der Kaufvertrag kommt dadurch zustande, dass wir Ihre Bestellung durch Lieferung der Ware bzw. durch die Mitteilung der Auslieferung annehmen.

Ihr Vertragspartner ist:

FGD Gym Concept GmbH & Co. KG
Alte Poststr. 4
31749 Auetal-Rehren
Geschäftsführer : Maik Bockermann

Preise

2. Preise
Sämtliche Angebote sind freibleibend. Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und gegebenenfalls die Frachtkosten.

Zahlungsbedingungen

3. Zahlungsbedingungen
Wir liefern gegen Vorkasse (vorab Überweisung) und PayPal Zahlungen.

Lieferung und Versand

4. Lieferung/Versand

Der Versand erfolgt, abgesehen von Nachnahmebestellungen, nach Zahlungs- bestätigung, bzw. Zahlungseingang.

Lieferung erfolgt innerhalb von 2-8 Werktagen nach Zahlungsbestätigung, bzw. Zahlungseingang.

Die Lieferung erfolg ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen (ADSp).

Der Fitnessgeräte Deutschland Vertrieb übernimmt nicht das Beschaffungsrisiko.

Verpackungen und dem Transport dienende Gegenstände wie etwa Kartons, Kisten oder Paletten verbleiben bei dem Kunden; der Fitness-Vertrieb ist nicht zur Abholung verpflichtet.

Gewerbliche Kunden sind verpflichtet, die ankommende Ware sofort bei Erhalt auf Vollständigkeit zu überprüfen. Das etwaige Fehlen einzelner Artikel muss vom Lieferfahrer quittiert und uns unverzüglich angezeigt werden.

Die Versandkosten bestimmen sich nach dem Gewicht der Sendung und PLZ der Lieferadresse. Sie beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und eine Transportversicherung.

a) Versand ins Ausland
Die Bezahlung der Ware und des Transports erfolgt im Voraus.

Falls das Bestimmungsland Einfuhrzölle erhebt, gehen diese zu Lasten des Kunden.

Zollgebühren sowie der eigentliche Zoll gehen dann ebenfalls zu Lasten des Käufers.

Ferner gelten die Bedingungen des §§ 8 und 9.
b) Transportschäden
Der gewerbliche Kunde ist verpflichtet, sofort bei Erhalt die Unversehrtheit der Lieferung zu überprüfen.

Offensichtliche Transportschäden, wie etwa defekte Verpackungen, müssen vom Lieferfahrer quittiert und uns unverzüglich angezeigt werden.

Eine spätere Geltendmachung entsprechender Schäden ist sowohl gegenüber uns, als auch dem Transportträger gegenüber ausgeschlossen.

Datenspeicherung

5. Datenspeicherung

Die zur Vertragserfüllung erforderlichen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung gegebenenfalls an andere Unternehmen, z.B. die mit dem Versand beauftragte Spedition weitergegeben.
Alle personenbezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt.
Bei der Datenverarbeitung werden Ihre schutzwürdigen Belange gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt. Eine Weitergabe Ihrer Daten an sonstige Unternehmen erfolgt nicht.

Eigentumsvorbehalt

6. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware

7. Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware

Sollte ein bestimmter Artikel nicht lieferbar sein, sind wir berechtigt, uns von der Vertragspflicht zur Lieferung zu lösen; wir verpflichten uns gleichzeitig, Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und etwa bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zu erstatten.

Gewährleistung

8. Gewährleistung

Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, reklamieren Sie diese bitte sofort gegenüber uns oder dem Mitarbeiter der Spedition, welcher den Artikel ausliefert.

Für alle sonstigen während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel der Kaufsache, gelten nach Ihrer Wahl Ihre gesetzlichen Ansprüche.

Widerrufsbelehrung und Rückgabe

9. Widerrufsbelehrung und Rückgabe

Widerrufsrecht
Für Verbraucher im Sinne des § 13 BGB gilt:
Bei NEUWARE:
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb eines Monats ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gem. Art. 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 1 EGBGB sowie unserer Pflichten gem. § 312 g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Art. 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Fitnessgeräte Deutschland
Inh. Emina Bockermann
Heveser Str. 6

31675 Bückeburg
Tel.: 05722-28 52 110
Fax: 05722 – 28 52 101
E-Mail: info(at)fitnessgeraetedeutschland.de

 

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Wertersatz für gezogene Nutzungen müssen Sie nur leisten, soweit Sie die Ware in einer Art und Weise genutzt haben, die über die Prüfung Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter “Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise” versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Rückgaberecht

Der Kunde kann die erhaltene Ware (nur Neuware) innerhalb von 30 Tagen ohne Angabe von Gründen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Bei gebrauchten Geräten entfällt die o.g. Klausel !

Die Frist beginnt nach Erhalt der Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

Bei nicht paketversandfähiger Ware (z.B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform erklären.

Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens.
In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr.

Der Widerruf ist zu richten an:

Fitnessgeräte Deutschland
Inh. Emina Bockermann
Heveser Str. 6
31786 Bückeburg
Tel.: 05722 – 28 52 110
Fax: 05722 – 28 52 101
E-Mail: info[at]fitnessgeraetedeutschland.de

Rückgabefolgen

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist.

Im übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch genommen und alles unterlassen wird, was deren Wert beeinträchtigt.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang.

Sprache

10. Sprache

Unsere Vertragssprache ist Deutsch.

Haftungsausschluss für fremde Links

11. Haftungsausschluss für fremde Links

Wir verweisen auf unseren Seiten mit Links zu anderen Seiten in Internet. Für alle diese Links gilt: wir erklären ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten Dritter auf unserer Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen.

Diese Erklärung gilt für alle angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten zu denen Links führen.

Schlussbestimmungen

12. Schlussbestimmungen

a. Fitnessgeräte Deutschland, Emina Bockermann, behält sich das Recht vor, Preise, Konditionen und technische Details zu ändern.

b. Fitnessgeräte Deutschland, Emina Bockermann, übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Dargestellten Bildmaterials. Abgebildetes Zubehör wie z.Bsp. optionale Anbauten, Hantelscheiben oder Hantelstangen sind im Lieferumfang des entsprechenden Artikels nur enthalten, wenn dies ausdrücklich erwähnt ist.

c. Fitnessgeräte Deutschland, Emina Bockermann, übernimmt keinerlei Haftung für Sach-, oder Gesundheitsschäden, welche im Zusammenhang mit Transport, Montage oder Benutzung von Sportartikeln entstehen.

d. Sollten Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingung und/oder des Vertrages unwirksam sein oder werden, so berührt dies die übrigen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt anstelle jeder unwirksamen Bestimmung die entsprechende gesetzliche Regelung.

Entsprechendes gilt für Unvollständigkeiten.

Betreiberinformationen
Ihr Vertragspartner ist:
FGD Gym Concept GmbH & Co. KG
Alte Poststr. 4
31749 Auetal-Rehren
Geschäftsführer : Maik Bockermann

Tel.: 05722 – 28 52 060
Fax: 05722 – 28 52 101

E-Mail: info[at]fgd-gymconcept.de
Internet: www.fgd-gymconcept.de

Bankverbindung

Volksbank Schaumburg
BLZ: 25591413
Konto: 180007800
IBAN: DE44255914130180007800
SWIFT-BIC: GENODEF1BCK